Home / Trinken Essen Blogs / Das Kuchenexperiment: Teil 4

Das Kuchenexperiment: Teil 4

 

Ich bin so aufgeregt und kann es einfach nicht verbergen.

Heute war mein erster Tag, an dem ich Fondantglasur verwendet habe ! Und wie lustig es war.

Ich kanalisierte meine innere Bakerella und Pioneer Woman und tauchte genau in:

Ich habe Wilton’s Fondant sowie ein wundervolles Wilton’s 12er-Gel verwendet :

IMG_9540

Handschuhe sind notwendig, wenn Sie eine zimperliche Prinzessin wie ich sind. (Das sagt mein Mann sowieso): D

IMG_9543

Rosa Gel mischen :

IMG_9544

Lohnt es sich, lass es mich arbeiten, ich drehe mein Ding runter … ok, ich kenne die Worte zu diesem Song wirklich nicht!

IMG_9545

Es war einfach nicht pink genug . Ich mag Pink. Ich brauche mehr pink. Tieferes Rosa bitte!

IMG_9547

So weich und hübsch. Ich liebe Fondant.

IMG_9548

Nur Ihre durchschnittliche UFO-Ernte:

IMG_9549

Sobald Sie den Kreis geschnitten haben (derselbe Durchmesser wie der Cupcake), legen Sie ihn in Ihre Hand und drehen ihn. Ich benetzte die Seiten ein wenig, damit es kleben blieb. Sie müssen wirklich ein paar Dinge tun, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert!

IMG_9551

Voila! Mein kleiner Kuchen!

Nicht perfekt, aber nicht schlecht für einen ersten Versuch!

IMG_9550

Es bittet nur darum, dekoriert zu werden , oder?

Mein zweiter Versuch links . Ich mochte dieses besser.

IMG_9553

Nun war es Zeit meine 1. Rose zu machen. Ich war innerlich in Panik .

IMG_9555

Versuche nicht zu viel zu lachen.

IMG_9556IMG_9558

Was für eine schreckliche Rose.

Ich gebe zu, dass ich mich aufgelöst habe, als ich diese traurig aussehende Rose auf dem Cupcake sah.

Leute, das nennen wir “Back to the GLO Drawing Board”!

Also ging ich zurück zur PW / Bakerella Post. Und ich überprüfte ihre Rosen. Sie sahen so perfekt aus, dass ich mich übergeben wollte.

Zurück in die Küche ging ich! Entschlossen, eine bessere Rose zu schaffen.

Sie sehen, der Schlüssel ist, ein flaches, konvexes, D-förmiges, schnörkeliges Ding zu erschaffen . Keine runde “Wurm” -Form, wie ich sie ursprünglich geschaffen habe.

IMG_9560

Und es geht los!

IMG_9562

Ich bin verliebt.

Äußerste, rosa, rosige Liebe.

Ich habe einen fröhlichen Tanz gemacht. Gefolgt von The Hammer. Ohhh ohh, oh, oh, ohhhh, oh, ohhh, oh, ohohohohoh STOP HAMMER TIME.

Oh nein, ich bin noch nicht fertig. Es gibt mehr!

Nach dieser Rose hatte ich das Gefühl, der Himmel sei die Grenze. Ich fühlte mich schwerelos . Ähnlich wie gestern, als ich meine Knie-Ärmel anlegte.

Sind Sie bereit?

IMG_9571IMG_9572IMG_9574

Ausstechformen funktionieren hervorragend mit Fondant:

IMG_9567IMG_9566IMG_9578IMG_9577

 

 

Ja, diese Rose ist ein Mammut . Nächstes Mal würde ich es kleiner machen. Aber hey, geh groß oder geh nach Hause!

Channeling meiner inneren Glo Bakery Farben :

IMG_9582IMG_9585

Ta-Da!

IMG_9590

Ziemlich verdammt bezaubernd , was?

Ich denke, dass diese die nettesten Hochzeitsbevorzugungen bilden würden!

Ich möchte auch regelmäßig Cupcakes probieren.

Und das ist erst der Anfang. Oh ja, nur der Anfang. Mein nächster Versuch wird Marzipan sein . Fondants gesunde und teure Alternative .

Angela_Signature

Lass uns sozial werden! Folgen Sie Angela auf Instagram unter @ohsheglows, Facebook, Twitter, Pinterest, Snapchat und Google+

About admin

Check Also

Vorgeburtliche Workouts: Teil 1

Ich wusste, dass ich im ersten Trimester auf meinen Körper hören und mich darauf konzentrieren musste, in ein paar arbeitsreichen Monaten genügend Ruhe zu haben. Alle sagten, ich würde meine Energie für das zweite Trimester zurückbekommen, und während ich meine Zweifel hatte, hoffte ich sicher, dass ich es tat. Ungefähr in der 14. Woche bemerkte ich eine Verschiebung meiner Energieniveaus und die Übelkeit begann sich ebenfalls aufzulösen. Es war endlich Zeit, die vorgeburtliche DVD, die ich bestellt hatte, auszugraben und für eine gute Verwendung zu verwenden! Ich glaube nicht, dass ich jemals so aufgeregt war, zu trainieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.