Home / Trinken Essen Blogs / Pre-Race Munchies

Pre-Race Munchies

Ich habe heute Morgen die ultimative Sünde vor dem Rennen begangen … Ich bin einen Tag vor einem großen Rennen gelaufen!

Ich musste nur raus und mit den Beinen wackeln!

Nach meinem gestrigen Lauftraining hatte ich Juckreiz, nach draußen zu gehen, um meine Beine zu lockern.

Die Sonne schien und es war ein wunderschöner Tag draußen. Ich war auch sehr aufgeregt, meine neue Wiedergabeliste auszuprobieren (sie rockt übrigens !!).

Ich hatte dies als Vorlaufkraftstoff :

IMG_6416

Zu meiner Freude fühlten sich meine Beine auf diesem Lauf verdammt gut an und ich fühlte mich zurück im Schwung der Dinge . Es war wirklich schwer, nur 2 Meilen zu machen (ich wollte immer weiter machen). Aber ich musste mich heute zurückziehen und ein langsameres Tempo einhalten, damit ich sie nicht ermüden würde.

Der Lauf :

Ich fühlte mich wie eine neue Frau, als ich zurückkam. Alle Jitter vor dem Rennen haben mich verlassen (ok, die meisten!).

Nur noch 15 Stunden bis ich 21.0975 km gelaufen bin !!!

Bei meiner Rückkehr habe ich sofort dieses tolle grüne Monster erschaffen:

IMG_4676

Zutaten :

IMG_4674

Das hat mich gestern zum glücklichsten Mädchen der Welt gemacht:

IMG_6424

Bree von Baby Enchanted hat mir 6 Flaschen Barney Butter geschickt !!! Kannst du das glauben!? Ich schrie vor Freude. Ich habe über dieses Zeug in den US-Food-Blogs seit 2 Jahren gesabbert. Wie Sie vielleicht wissen, ist es in Kanada nicht verfügbar !!

Oh. Sehr geehrter. Gott. war das schon mal gut Es ist ernsthaft süchtig! Zwischen gestern und heute habe ich schon 1/4 des Glases gegessen !!!!!!!!! Es ist vielleicht das Beste, was ich je probiert habe. Ich dachte immer wieder, wie toll das in einer Glo-Bar sein würde.

IMG_6425

Ich hatte viel davon für einen späten Morgensnack:

IMG_4684

Der Star der Show zum Mittagessen: Mungobohnen!

IMG_4692

Ich habe diese bei meinem letzten Besuch bei Whole Foods gekauft. Ich habe sie gekauft, weil ich gehört habe, dass sie viel leichter zu verdauen sind als normale Bohnen. Es fällt mir wirklich schwer, gewöhnliche Bohnen wie schwarze Bohnen zu verdauen. Sie geben mir Tonnen von Bauchschmerzen. Ich dachte, ich würde es versuchen.

Zu meiner Freude haben sie gerockt . Der Geschmack war sehr subtil, süß und sie hatten eine sehr leichte Knusprigkeit . Ich habe diese Bohnen geliebt. Und rate was? Überhaupt keine Verdauungsprobleme.

Ich mischte sie mit Spaghettisauce, Pfeffer und Hummus . Es war eine himmlische Kombination in dieser proteinreichen, ballaststoffreichen Pita .

Mungobohnen, bekannt als “Superfood”, sind arm an gesättigten Fettsäuren, Natrium und Cholesterin. Es ist reich an Ballaststoffen, Vitamin C, Vitamin K, Riboflavin, Folsäure, Kupfer, Mangan, Protein, Thiamin, Niacin, Vitamin B6, Pantothensäure, Eisen, Magnesium, Phosphor und Kalium.

IMG_4695

Mit einem riesigen Kaliumkick!

IMG_4698

Es war größer als mein Reisebecher!

IMG_4707

Ich hatte morgen eine Planänderung für mein Outfit.

Es soll zu 90% regnen, also kein Weiß für mich! 😉 Ich werde wahrscheinlich einen schwarzen Panzer zusammen mit meiner weißen Nike-Laufmütze tragen . Ich habe auch dieses alte, langärmelige, ‘atmungsaktive’ Long-John-Shirt, das ich vielleicht überziehen und morgen nach ein paar Kilometern wieder wegwerfen werde. Es ist wirklich zerlumpt, also werde ich nicht zu wütend sein, wenn ich es nicht zurückbekomme.

Mach dich auf den Weg, um meine Ausrüstung vorzubereiten und alles für morgen vorzubereiten. Ich kann nicht glauben, wie schnell der Tag vergeht! Ich danke Ihnen allen für Ihre ermutigenden Worte an diesem Morgen. 🙂 Ich werde morgen an euch alle denken, das ist sicher!

Angela_Signature

Lass uns sozial werden! Folgen Sie Angela auf Instagram unter @ohsheglows, Facebook, Twitter, Pinterest, Snapchat und Google+

About admin

Check Also

Meine vorgeburtlichen Ergänzungen

Wie die meisten werdenden Mütter ist mir meine Ernährung vor und nach der Geburt sehr wichtig. Letzten Herbst habe ich angefangen, über die Nährstoffanforderungen für eine gesunde Schwangerschaft zu lesen. Ich habe einige dieser Vitamine bereits ziemlich regelmäßig eingenommen (z. B. B12, DHA und Eisen), sodass es eigentlich nur darum ging, meinem Regime ein paar Dinge hinzuzufügen, um es abzurunden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.